Archiv der Kategorie '[ver-äußertes Denken]'

Flugblatt „Für eine ganz andere Bildung!“

Folgend dokumentiert ein Flugblatt zur Information und Denkrichtungsanregung, dass im Zuge des sog. „Bildungsstreik 2009″ für mehrheitlich studentische Teilnehmer_innen einer Demonstration konzipiert war, die sich gegen verschiedene Entwicklungen im Bildungssystem richtete. Nicht zuletzt dokumentiert, um auch einmal einer von tausend Gründen zur Krawall zu sein. (mehr…)

„so fest wie eine Eiche“

Scheinbar klar auf einer Links-Rechts-Achse zu platzieren sind die Begriffe Treue und Solidarität. Während Treue eindeutig gen rechts zu verorten ist, als Begriff sog. ehelicher Pflicht zumindest bürgerlich, sicher militaristisch oder feudalistisch, als Ehre-Äquivalent aus dem Nationalsozialismus bekannt, ist Solidarität von der Gewerkschaftsbewegung über Bert Brecht und Ernesto Guevara diffus links angesiedelt. Was aber ist das Rechte an Treue, was das Linke an Solidarität. (mehr…)

„Das ist kaum zu verstehen? Na gut, meinetwegen.“

„Das gehört ja auch alles nur zur Show.“

Nicht zuletzt um den Widerspruch zwischen vorgeblich klassenloser Gesellschaft und real erfahrenem sozialen Nichtaufstieg zu verschleiern und individuelle Ursachen für die soziale Situation der oder des Einzelnen bereitzustellen, dient das Ideal der Bildung. Als Kernaufgabe der Schule und der gesamten Kindbetreuung (mehr…)